Make Up To Go

Die letzten Wochen schlafe ich sehr unruhig, was dazu führt, dass ich morgens einfach nicht aus dem Bettchen komme. Deswegen trage ich auch so gut wie kein Make Up, welches ich euch in den Monats-Favoriten zeige könnte. Statt dessen präsentiere ich euch mein Make Up to go.

Make Up to go bedeutet für mich:

  • Produkte, die unkompliziert sind und deren Auftrag mich maximal 3 Minuten kostet.
  • Produkte, die ich zur Not mit möglichst wenig Handgriffen in meine Handtasche werfen kann.
  • Produkte, die möglichst keine zusätzlichen Werkzeugen wie Pinseln benötigen.
  • Produkte, die sich bestenfalls auch ohne Spiegel auftragen lassen.IMG_1161.JPG

Gehen wir die Produkte mal durch:

  1. Das L’Oréal Indefectible 24h matt Make Up eignet sich super, da es durch die mattierende Formulierung nicht unbedingt zusätzlich gepudert werden muss.Also erspare ich mir einen Schritt. Das gefällt mir. Natürlich geht das mit so gut wie jeder matten Formulierung bei nicht fettiger Haut. IMG_1165.JPG
  2. Leser dieses Blogs werden den Bobbi Brown Serum Corrector nicht mehr sehen können. Auch wenn es schnell gehen muss, verwende ich den extra Schritt gerne. Durch den schlechten Schlaf tage ich momentan Augenringe mit mir herum, die den Veilchen eines Boxers gleichen. Der Corrector hilft diese zumindest abzumildern.
    Ob ich den Corrector mit den Creamy Concealer von Bobbi Brown verwende oder doch weglasse und statt dessen den Tinted Eye Brightener von Bobbi Brown wähle, hängt von meiner täglichen Laune und dem Zeitdruck ab.
  3. Egal welchen Concealer ich wähle, ich pudere diesen schnell mit dem Puder aus dem Bobbi Brown Creamy Concealer Kit ab. Die Farbe ist Pale Yellow. Das Duo trage ich auch sehr gerne mit mir herum, da es so schön klein ist und sowohl einen Concealer, als auch ein Puder beinhaltet. Kontur Krista von Kosmetik Kosmo ist der Pinsel meiner Wahl für diesen Zweck. Kontur Krista ist klein genug, um in das Pfännchen zu passen, spitz genug, um den Bereich unter den Augen gut zu bearbeiten und weich genug, damit es sich auch gut anfühlt.
  4. Auf die Wangen gibt’s Hervana von Benefit: Das Blush nutze ich kontinuierlich, doch momentan ist es so super praktisch, da der beiliegende Pinsel wirklich gut ist. Er passt in die Box, ich muss mir keine zusätzlichen Gedanken machen. Die Farbe passt zu jedem Outfit und der Auftrag ist einfach.IMG_1164.JPG
  5. Die Clinique High Impact Mascara habe ich schon ausführlich in einem anderen Blogpost (hier) angepriesen und ihre Vor- und Nachteile erläutert. Sie lässt sich auch ohne Spiegel auftragen, und wenn doch etwas daneben geht, reicht warmes Wasser aus, um Fehler zu korrigieren.
  6. Das Augenbrauengel Make me Brow von Essence ist in meiner Kosmetikwelt zu einer Konstanten geworden. Ich besitze mittlerweile beide Farben, die beide zu meiner Haar- und Augenbrauenfarbe passen. Die Hellere Variante finde ich unkomplizierter, weil sie schon recht leer ist und sich deswegen weniger Produkt auf den Borsten befindet. Dadurch lässt sich die ganze Geschichte zwar schichten, ist jedoch fehlerresistenter.

In die Tasche kommt manchmal noch ein Beautyschwamm, damit ich ggf. die Foundation abtupfen kann, Rouge nochmals besser verblendet wird etc.. Doch ehrlich gesagt gehört er hier nur der Vollständigkeit halber rein, ich nutze ihn unterwegs quasi nie.

Auf die Lippen kommt, was zufällig in meiner Handtasche ist. Meist Charlotte Tilburys Lipcheat in Pillow Talk, Buxoms Full On Lip Cream in White Russian, Clarins Instant Light Lip Perfector oder schlicht Lippenpflege. Alles unkompliziert, alles neutral.

Optimal wäre es, wenn ich die Produkte schon in einem vorbereitetem kleinen Kulturbeutel hätte, den ich in der Eile nur noch greifen muss. Doch im echten Leben besitze ich jedes Produkt nur einmal und da vieles davon zu meinen absoluten Lieblingen gehört, packe ich am Wochenede alles aus, am Montag bin ich in der Eile und werfe alles in meine Tasche, am Dienstag habe ich dann doch wieder Zeit und packe es aus usw..

So! Ich hoffe mein Artikel hilft einem von euch weiter. Ganz liebe Grüße an dieser Stelle und wir sehen uns Samstag!

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s