Ein Märchen ohne GRAU.

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit eine Jahreszeit, genannt der Frühling. Er war bestechend schön durch sanfte Farben und frische Düfte in der Luft. Doch in den heutigen Tagen, da herrscht das Grau. Es kommt vom Himmel und spiegelt sich in Kleidung und in den Launen der Menschen im Königreich. Eines Tages sprach eine weise Frau namens Lisa Eldridge über Farbe. Und so zog ich in den Kampf gegen das Grau, um die Menschen zu ermuntern, den Frühling zu beginnen.

IMG_0383.JPG

Ich möchte euch nun die geheimen Zutaten für die Frühlings- Magie verraten, auf dass ihr versteht, wie der Kampf zu führen ist.

  1. Ein schimmerndes Rouge, dass den Tag über hält und der Haut hilft zu Strahlen.
  2. Einen floralen, femininen Duft, der an das Blühen der Blumen im Frühling erinnert.
  3. Ein Nagellack in zarten Farben, um sich auf die kommende Jahreszeit einzustimmen.IMG_0384.JPG
  4. Ein feuchtigkeitsspendender Primer mit leichtem Glanz hilft die Haut rosig und prall aussehen zu lassen.
  5. Mit Highlighter wird dieser Effekt verstärkt und das Erwachen der Haut aus der kalten Jahreszeit wird deutlicher.
  6. Zum einen lassen sich Lidschatten auch als Highlighter zweckentfremden. Eine schöne Frühlingsfarbe auf dem Lid ist der Kandidat dennoch. Er hat ein frostiges Finish, das dennoch keineswegs an den Frost des Winters erinnert.
    IMG_0385.JPG
  7. Das Frühlingserwachen ist mit Bon-Bon-Farben nicht mehr aufzuhalten!
  8. Zarte Farben sind auch auf den Lippen absolute Frühlings-Boten.
  9. Cremerouge verbindet sich nahtlos mit der Haut, sodass der Eindruck entsteht, die Frische komme von innen. Mit Highlighter ein wahrer Frühlingstraum!
  10. Last but not least zaubert getönter Lippenbalm nicht nur weitere Frische in’s Gesicht, sondern pflegt die trockenen Winter-Lippen bestenfalls noch, um die kalte Jahreszeit ganz hinter sich zu lassen.

Es folgen nun ein paar Swatches, damit ihr euch bessere Eindrücke verschaffen könnt.

IMG_0389.JPG

v.l.: Josie Maran Coconut Watercolor Cheek Gelée- Poppy Paradise, L’Oréal- Heikes Nude, Benefit-.. ähnlich hier.

IMG_0392.JPG

v.l.: Hourglass- Diffused Heat; Mac- Jest; Becca- Opal.

Exakte Produkte auf den Fotos:

  1. Hourglass Ambient Lighting Blush in Diffused Heat
  2. Gucci Flora Garden Collection in Gorgeous Gardenia
  3. Maybelline Superstay in Porcelaine
  4. Bourjouis Happy Lights feuchtigkeitsspendender Primer
  5. Becca-Opal (in Reisegröße)
  6. Mac-Jest
  7. Maybelline Superstay in Mint for Life
  8. L’Orèal- Heikes Nude
  9. Josie Maran Coconut Watercolor Cheek Gelée in Poppy Paradise
  10. Benefit Benetint SPF15 Lipbalm ähnlich Benebalm.

Nun lasstet beginnen, das Grau zu bezwingen.
Mit freundlichem Gruße!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Märchen ohne GRAU.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s