Foundation auftragen, aber mit welcher Technik?

Hallihallo! In den folgenden Zeilen und Bildern geht es um die verschiedenen Möglichkeiten eine Foundation aufzutragen und die dadurch erzielten Effekte.Ich habe das L’Oréal Paris Indefectible Matte Make-up in Natural Rose 12 für alle Fotos verwendet. Es ist ausgeschrieben als flüssige Textur mit hoher Deckkraft und mattem Finish. Das kann ich so unterschreiben.

IMG_0242.JPG

IMG_0246 - Kopie

Zunächst das Offensichtliche: die Finger. Haare werden nicht betont, dafür ist der Auftrag nicht so eben und fast schon streifig. Für diese Foundation also nicht ganz so optimal. Ich bevorzuge den Auftrag mit den Fingern für Foundation mit leichter Deckkraft.

IMG_0253IMG_0258 - Kopie

Beim Auftrag mit dem feuchten Ebelin Ei, stellvertretend für Make Up Schwämme, erreiche ich ein sehr ebenmäßiges Finish. Haare werden nicht übermäßig betont, der Auftrag dauert dabei aber umso länger. Das Ergebnis ist im Vergleich zu allen anderen Auftragsvarianten am meisten „dewy“. Dewy bedeutet so viel wie frisch und beschreibt ein fast schon glänzendes Ergebnis. Für ölige Haut sind Foundations, die für diesen Effekt konzipiert sind jedoch nicht geeignet, da sie schnell speckig aussehen. Hier bietet die Anwendungsweise mit einem Schwamm einen guten Kompromiss, da dennoch eine öl freie, mattierende Foundation gewählt werden kann. Am besten tupfende Bewegungen machen.

IMG_0241IMG_0251 - Kopie

Der Buffer ist ein meist flacher und eng gebundener Pinsel. Die viele Haare arbeiten das Produkt gut in die Haut ein. Kreisende Bewegungen von der Gesichtsmitte nach außen sind empfehlenswert. Das Ergebnis ist sehr eben. Die Deckkraft lässt sich gut steuern. Trockene Schüppchen werden jedoch betont und so ist die Auftragsvariante für (meine) trockene Winterhaut nicht unbedingt geeignet. Durch die gute Einarbeitung in die Haut, finde ich, bleibt die Foundation länger an Ort und Stelle.

IMG_0233IMG_0238 - Kopie

Der Face Shape Pinsel von Zoeva steht für kleine, abgerundete Pinsel, die ebenfalls fest gebunden sind. Mit ihm lassen sich gut die Konturen des Gesichts mit Produkt versehen. Die Deckkraft ist sehr hoch. Trockene Hautstellen werden leider hervorgehoben. Als Abwandlung der direkten Auftragsweise mit dem Pinsel, kann die Foundation zuerst mit den Händen auf dem Gesicht verteilt werden und anschließend mit dem Pinsel in die Haut eingearbeitet und verblendet werden. Die Abwandlung lässt sich ebenso auf den Buffer und Make Up Schwämme gut übertragen.

IMG_0261IMG_0264 - Kopie

Die letzte Technik, die ich euch vorstellen möchte ist ein flacher Foundation- Pinsel. Die Rötungen auf dem Tragebild kommen durch die Reibung des Abschminkens und neu Schminkens und sollen bitte nicht beachtet werden. Denn die erreichte Deckkraft durch den Auftrag mit dem flachen Pinsel ist nicht zu verachten. Vorteile bietet diese Auftragsweise mir, wenn ich die Foundation mit Creme mische, um ein leichteres Ergebnis zu erreichen. Generell kann ich aber sagen, dass ich den Auftrag der Foundation mit diesem Pinsel nicht so mag, da ich das gleichmäßige Applizieren zeitaufwendiger finde. Außerdem wird das Ergebnis leichter streifig, als bei einem dichteren Pinsel.

Zusammenfassend kann man sagen, dass jede Auftragsweise ihre Vorzüge hat und die Vorteile je nach Foundation variieren. Ich mag es sehr gerne hier herum zu experimentieren. Obwohl die Unterschiede teilweise kaum aus einer Armlänge Abstand 😉 erkennbar sind, versuche ich das beste Ergebnis aus jeder einzelnen Formulierung durch testen unterschiedlicher Auftragsweisen zu erreichen.

Eine Zusammenfassung des Gebrabbels zuvor:

Welches Ziel habe ich? : Welche Technik wähle ich!

  • Schneller Auftrag: Finger
  • Gleichmäßiger Auftrag: Buffer, Face Shape, Schwamm
  • Für trockene Hautstellen besonders geeignet: Schwamm
  • Besonders gute Anpassung an die Gesichtskonturen: Face Shape
  • Dewy Finish: Feuchter Schwamm
  • Höchste Deckkraft bei Verwendung gleich vielen Produkts: Face Shape
  • Lange Haltbarkeit: Schwamm, Buffer, Face Shape und bei genügend Einarbeitung auch der flache Pinsel.

So, das war’s dann von mir an dieser Stelle. Ich hoffe, ich habe euch dazu animiert mit euren Foundations zu spielen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Foundation auftragen, aber mit welcher Technik?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s