Jahresfavoriten 2015 Teil 1

Meine ganz persönlichen Lieblingsbeiträge sind die Jahresfavoriten. Hier stellt sich raus, welche Produkte sich wirklich bewährt haben. Ich finde es ja immer ganz spannend hier verschiedene Blogger und Youtuber zu vergleichen.

Über die nicht erkennbaren Artikel auf dem Beitragsfoto wird in Teil 2 der Jahresfavoriten berichtet. Der Artikel erscheint in zwei Tagen und wird hier direkt verlinkt.

Fangen wir mit dem wahrscheinlich langweilgsten Produkt an: MAC Extra Dimension Blush in Sea Me, Hear Me. Das Rouge war Teil der Alluring Aquatic LE im Sommer des vorletzen Jahres und hat über Kleiderkreisel zu mir gefunden. Habe ich es nur wegen der Verpackung gekauft? Jap. Hat mich das Produkt trotzdem umgehau’n? Jap! Das Finish ist nicht matt, sondern eher glänzend und sieht dadurch nicht pudrig aus. Die Farbe lässt sich gut aufbauen. Ich dachte zunächst, dass das gute Stück vor allem im Sommer auf gebräunter Haut ein Hingucker ist. Allerdings stellte sich heraus, dass es auch einen wunderschönen Herbstton abgibt.

2014 kamen von Estée Lauder die Pure Color Envy Lippenstifte. Einen eigenen Beitrag haben sie auch schon.

Kommen wir als nächstes zum Indefectible 24h Matt Make Up. Kennt ihr dieses Gefühl, dass ihr jemandem mit makelloser Haut gegenübersitzt, ihr aber nicht wisst, ob da Make Up im Spiel war? Um diesen Effekt zu erreichen trage ich die Foundation nur in der Mitte meines Gesichtes auf und blende sie dann gründlich nach außen hin aus. Meine winterrote Nase und größere Poren sind versteckt. Gleichzeitig gibt die freie Haut meines Gesichtes den Anschein, als habe ich kein Make- Up verwendet. Hält ohne Puder gut 6-8 Stunden. Achtung! Die Farbe muss 100%ig passen! Ich habe die Farbe Natural Rose.

Ein weiterer Favourit ist die Full On Lip Cream von Buxom in White Russian. Ich mag die Sephora Favourite Sets sehr gerne. Das sind Zusammenstellungen von mehreren Reisegrößen und einzelnen Full size Produkten. Eigentlich immer, wenn ein Freund nach Amerika reist, lasse ich mir eines dieser Sets mitbringen und bin genau in die Produkte verliebt, die mich anfangs gar nicht interessiert haben. Genau wie bei diesem Gloss. Zwar ein bisschen klebrig, aber nicht unangenehm. Er hat eine leichte bis mittlere Deckkraft und eine gute Haltbarkeit. Einen sonderlich lippenaufpumpenden Effekt habe ich nicht festgestellt.

MACs Satin Taupe ist nicht ohne Grund einer der Lidschatten, für die MAC so bekannt ist. Die Qualität ist grandios. Die Farbe ist herrlich. Im Frühjahr habe ich fast ausschließlich diesen Lidschatten getragen. Ich könnte jetzt bestimmt 1o Gründe aufzählen, weswegen ich ihn so mag. Ehrlich gesagt betont er aber meine blauen Augen sehr schön und das reicht mir vollkommen.

IMG_0821.JPG

Die Ambient Lighting Edit Palette stellte grob die anderen Rouges des Jahres bereit. Einen ausführlichen Artikel findet ihr hier.


Ich hoffe ihr findet den Beitrag hilfreich und ihr hattet Spaß beim Lesen. Vergesst nicht euch Teil 2 anzuschauen und mir mitzuteilen, was ihr von dem Beitrag haltet. 🙂

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s